Coaching

Coaching zielt auf Hilfeleistung bei konkreten Handlungen des Coaching-Klienten ab. Obwohl Coaching keine Psychotherapie ist, sondern grundsätzlich von „Gesunden“ nachgefragt wird, die ihre Probleme statt allein mit Unterstützung eines Coachs effizienter lösen wollen, kann sich ein Coach durchaus der Techniken verschiedener psychotherapeutischer Schulen, wie der Tiefenpsychologie oder Psychoanalyse, bedienen. Der Coachingprozess findet allerdings in der Regel mit einer eher geringeren emotionalen Tiefe statt und strebt zur Problemlösung eher kurz- und mittelfristige Maßnahmen an. Diese können das Verhalten, die Beziehungen, die Arbeitsmethoden oder ethischen Einstellungen des Coaching-Klienten betreffen.

Zurück